Firma Heinrich Pauli Schornstein-Kamintechnik Planung-Beratung-Vertrieb
Firma Heinrich PauliSchornstein-KamintechnikPlanung-Beratung-Vertrieb

Checkliste Keramische Systemschornsteine

Wer ein neues Haus baut oder sein altes Schornsteinsystem sanieren will, steht vor vielen Entscheidungen. Unsere Checkliste führt Sie Schritt für Schritt zum passenden Schornstein.

 

Damit Sie sich für den richtigen Schornstein entscheiden, ist eine sorgfältige Prüfung ratsam. Die folgende Checkliste zeigt Ihnen, worauf Sie bei der Auswahl eines Schornsteinsystems achten müssen.

 

1. Welche Feuerstätte möchten Sie anschließen?

 

3 Arten von Feuerstätten

 

In der Schornsteintechnik kann man grob zwischen 3 Arten von Feuerstätten unterscheiden:

  1. Gas- und Ölfeuerung
  2. Kachel-, Kamin- oder Pelletöfen mit Festbrennstoffen (Holz, Kohle)
  3. Heizkessel mit Biomasse (Scheitholz, Hackschnitzel, Getreide)

Für den feuchten Betrieb von Gas- und Ölfeuerstätten ist die Feuchteunempfindlichkeit eine wichtige Voraussetzung (siehe Punkt 3 der Checkliste).

 

Für den trockenen Betrieb von Kachel-, Kamin oder Pelletöfen ist die Rußbrandbeständigkeit entscheidend (siehe Punkt 2 der Checkliste).

 

Vor allem das Heizen mit Biomasse birgt enorme Potenziale, deren Nutzung jedoch intelligente Schornsteinsysteme erfordert, die zugleich rußbrandbeständig und feuchteunempfindlich (siehe Punkt 4 der Checkliste) sein müssen.

2. Rußbrandbeständigkeit

 

Trockene Betriebsweise

 

Beim Verbrennen von Festbrennstoffen im Kamin oder Kachelofen fällt Ruß an, der sich im Schornstein festsetzt und leicht entzündlich ist. Schornsteinsysteme für Öfen mit trockener Betriebsweise müssen deshalb immer rußbrandbeständig sein, damit sie nach einem möglichen Rußbrand funktionsfähig bleiben.

 

Unsere rußbrandbeständigen Schornsteinsysteme:

 

OSMOTEC LAS-F *

 

OSMOTEC HS *

 

NISOTT Isolierschornstein

 

 * auch als Leichtbauschornstein OSMOTEC LB erhältlich

 

3. Feuchteunempfindlichkeit

 

Feuchte Betriebsweise

 

Bei Feuerstätten mit niedrigen Abgastemperaturen (z.B. Öl- und Gasheizungen, Pelletöfen und Pelletheizkessel) kann sich Kondensat bilden, das sich im Innenrohr absetzt. Hier spricht man von feuchter/nasser Betriebsweise.

 

Die feuchte Betriebsweise erfordert ein feuchteunempfindliches Schornsteinsystem.

 

Unsere feuchteunempfindlichen Schornsteinsysteme:

 

OSMOTEC LAS-F

 

OSMOTEC AGL-LAS

 

OSMOTEC HS

 

4. W3G – Klassifizierung

 

W3G-Qualität

 

Ein Schornsteinsystem mit W3G-Klassifizierung ist ein geprüftes Abgassystem, das feuchteunempfindlich, korrosionsbeständig und rußbrandbeständig ist. Die Bezeichnung W3G bezieht sich auf

  • die Kondensatbeständigkeitsklasse W,
  • die Korrosionswiderstandsklasse 3
  • und die Rußbrandbeständigkeitsklasse G.

Ein W3G-klassifiziertes Schornsteinsystem ist damit für die trockene und feuchte Betriebsweise aller Feuerstätten und Brennstoffe geeignet.

 

Unsere W3G-klassifizierten Schornsteinsysteme:

 

OSMOTEC LAS-F

 

OSMOTEC HS

 

OSMOTEC LB

 

5. Raumluftunabhängiger Betrieb

 

Raumluftabhängiger oder raumluftunabhängiger Betrieb

 

Feuerstätten im Haus wie Kachel- oder Kaminöfen beziehen die Luft entweder über den Wohnraum (raumluftabhängig) oder über einen Zuluftkanal von außerhalb des Gebäudes (raumluftunabhängig).

 

Der Betrieb einer Feuerstätte mit einem raumluftunabhängigen Schornstein hat den Vorteil, dass keine Anforderungen an das Mindestluftvolumen des Aufstellraums der Feuerstätte gestellt werden.

 

Unsere raumluftunabhängigen Schornsteine:

 

OSMOTEC LAS-F *

 

OSMOTEC AGL-LAS *

 

 * auch in der Leichtbau-Variante OSMOTEC LB erhältlich

 

6. Konzentrische Luftzuführung

 

Separate oder konzentrische Luftzuführung

 

 

Bei raumluftunabhängiger Betriebsweise einer Feuerstätte kann die Luftzuführung entweder separat oder konzentrisch erfolgen.

 

Der Betrieb mit einem Luft-Abgas-System ermöglicht eine konzentrische Luftzuführung, also die Luftversorgung der Feuerstätte und den Abtransport der Emissionen in einem geschlossenen System (siehe Grafik). Luft-Abgas-Systeme sind hocheffiziente Abgasanlagen mit optimalem Verbrennungsprozess.

 

Unsere Luft-Abgas-Systeme:

 

OSMOTEC LAS-F *

 

OSMOTEC AGL-LAS *

 

 * auch in der Leichtbau-Variante OSMOTEC LB erhältlich

 

 

 

7. Zweizügiger Schornstein

 

Mischbelegung

 

Wer zusätzlich zur Gas- oder Ölheizung mit einem Kamin- oder Pelletofen heizen möchte, muss folgendes beachten: Die Kombination verschiedener Brennstoffe in einem einzügigen Schornstein ist nur in Ausnahmefällen erlaubt.

 

Im Regelfall muss die Leitung der Abgase separat in einem zweizügigen Schornstein erfolgen. Unsere OSMOTEC-Schornsteinsysteme können untereinander je nach Bedarf in zweizügigen Schornsteinen kombiniert werden.

 

 

8. Mehrfachbelegung

 

Zulassung für Mehrfachbelegung

 

Wenn Sie sicher gehen möchten, dass in Zukunft auch weitere Feuerstätten angeschlossen und gleichzeitig betrieben werden können, sollte der Schornstein eine Zulassung für die Mehrfachbelegung besitzen.

 

Bei modernen Luft-Abgas-Schornsteinen z.B. kann die Luft von jedem Punkt und aus jeder Richtung abgegriffen werden kann.

 

 

9. Geprüfte Kopfausbildung

 

Kopfausbildung von Schornsteinen

 

Die Kopfausbildung eines raumluftunabhängigen Schornsteinsystems sollte gewährleisten, dass Emission und Frischluft sicher voneinander getrennt werden. Dadurch wird die Re-Zirkulation, also das Wiedereindringen von Abgas in den Zuluftbereich, verhindert. Dies sollte durch Prüfung und Zulassung belegt sein.

 

Die Kopfausbildung sollte auch die Anforderungen des Brandschutzes erfüllen sowie UV-Licht-beständig sein. Das gilt besonders für kombinierte Systeme mit Festbrennstoff- und Abgasleitungszügen.

 

 

Unsere Keramischen Systemschornsteine auf einen Blick

 

Entnehmen Sie der folgenden Tabelle, welcher unserer Schornsteine zu Ihrem Anforderungsprofil passt.

 

 

Select your language

Translate this Website.

Hier finden Sie uns

Firma Heinrich Pauli

Schornstein-Kamintechnik

Planung-Beratung-Vertrieb
Industriestr. 34
42327 Wuppertal

Deutschland

 

(Industriegebiet Wuppertal Sonnborn)

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag

 

  8.00 - 13.00 Uhr

 

14.00 - 18.00 Uhr

 

Kontakt

Gerne beraten wir Sie bei  Fragen

 

Rufen Sie einfach an unter

 

0049 (0) 202 74 40 18

 

alternativ können Sie Ihre Anfrage auch per Telefax senden an

 

0049 (0) 202 74 56 90

 

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

 

Support via Teams Chat

Im Netz entdeckt

 

 

Kamineinsätze die die heutige BIMSCHV Stufe 2, DINplus für Deutschland erfüllen

Neu im Sortiment

Die Volkano AT Baureihe passt ideal aufgrund ihrer Merkmale in aktuellen Markttrends, d.H.

- flacher Herd

- Gesamttiefe nur 44 cm

- große Sicht der Tür mit Abmessungen:

75 cm breit x 51 cm hoch

- hochwertige Akkumulationskeramik

Kaminbausätze
Moderne Feuersicht - Schnelle Montage

Neuheit:

 

Kaminanlage Bausatz Smart 3XLTh

mit Keramikverkleidung

Elektrostaischer Partikelabscheider ESP-10 für Kaminöfen bis 10 kW für die Schornsteinkopfmontage mit integriertem Rauchsauger/

Abgasventilator.

Der elektrostatische Partikelabscheider reduziert die Partikelanzahl im Rauchgas um 90-95% (feine und ultrafeine Partikel) und die gesamte Partikelmasse um bis zu 70%-75%.

Klemmbandloses, doppelwandiges System ZEN
Die Doppelwandige Systemabgasanlage aus Edelstahl als Designlösung, da eine Montage ohne Klemmbänder erfolgen kann.

Echte Empfehlungen
von echten Unternehmen.

Mehr Vertrauen durch Referenzen verifizierter Unternehmen.
 

btrusted-Siegel

Bewerten Sie unsere Leistungen und Service

Erfahrungen & Bewertungen zu Firma Heinrich Pauli Schornstein-Kamintechnik

 

Bewertungen zu schornstein-kamintechnik.com

 

bewertet.de Partner Auszeichnung

Ich weiß warum ich mit einem Schornstein gebaut habe

Machen Sie sich unser Leistungsspektrum zu Ihrem Vorteil.
Über 90 Jahre Tradition und Know How mit Erfahrung.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright © 2000-2021 Firma Heinrich Pauli Schornstein-Kamintechnik. Alle Rechte vorbehalten.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt